Teiche in der Herbreme

Überreste künstlich angelegter Teiche aus dem 18. Jahrhundert sind deutlich zu erkennen. Sie dienten der Versorgung des kurfürstlichen Schlosses mit frischen Fischen. Der Kurfürst beschäftigte 23 "Teichstecher".

Mehr im "Erlebnis-Wanderführer"

oder

als PDF