Bild 1 und 2: Jochem OttersbachBild 3: Späleo-Gruppe

Der Eisenberg ist historisches Bergbaugebiet. Neben oberirdischen Schürfstellen (Pingen) und Schacht-Pingen ist auch unterirdischer Bergbau aus dem Mittelalter vorhanden. Augenscheinlich ist hier in verschiedenen Zeitabschnitten immer wieder abgebaut worden.

Die Erforschung und weitere Sicherung war für 2013 geplant, muss allerdings bis zur Verfügbarkeit der Mittel zurückgestellt werden. Zur Zeit erarbeiten Prof. Stöllner (Ruhr-Universität Bochum), Bergbau-Museum Bochum und Prof. Dr. Baales / Dr. Zeiler (LWL-Archäologie) ein Konzept zu Erforschung der Anlagen.

Als Ergebnis sollen die Spuren unserer Ahnen den Wanderern noch deutlicher und besser verständlich gemacht werden. Die digitale Vermessung des Stollensystems könnte es ermöglichen, daß Sie künftig zuhause am Bildschirm virtuell durch die Stollen kriechen.

Wir hoffen unsere Vorstellungen irgendwann umsetzen zu können.

Diese Seite ist noch im Aufbau begriffen.