So vielfältig wie die Waldbewohner sind auch ihre Stimmen. 

Hier zeigen wir Ihnen einen kleinen Ausschnitt der Stimmen des Waldes, die Sie auf der Kulturhistorischen Route (mit ein wenig Glück) hören können.  

   

Die Tonaufnahmen stammen zum Teil aus der riesigen Sammlung des Tierstimmenarchives beim Museum für Naturkunde in Berlin, zum Teil von den Seiten der Jagdverbände, zum Teil von der NABU. Hier können Sie selbst nach weiteren Stimmen suchen :
Tierstimmenarchiv

Die NABU stellt einen Online-Vogelführer zur Verfügung. Damit gelingt es, eigene Beobachtungen einzuordnen.

Bei nature-rings können Sie auch Tierstimmen als Klingeltöne auf das Handy laden...